Lomo Effekt mit GIMP

Teure Software ist sicherlich ihr Geld wert. Viele Dinge gehen allerdings auch mit Opensource-Anwendungen. Heute bin ich auf der Suche nach interssanten Plugins für GIMP auf ein Script gestoßen, mit dem man den sogenannten Lomo Effekt nachbilden kann.

Links mit und rechts ohne Lomo Effekt

Das Plugin kann man hier herunterladen. Einfach auf den Link gehen > rechte Maustaste > Ziel speichern unter und als Speicherort den Scripte-Ordner von GIMP angeben. Nach einem Neustart des Programms steht ein neuer >Filter > Licht und Schatten > Lomo zur Verfügung.

Auf ein Bild angewendet erzeugt der Filter zwei neue Ebenen. Eine mit einem kreisrunden Farbverlauf von schwarz (außen) nach transparent (innen) und die zweite Ebene mit einem kreisrunden Farbverlauf von weiß (innen) nach transparent (außen).

Hier noch ein kleines Panorama von heute mit Lomo Effekt. Besonders der Himmel gewinnt meiner Meinung nach durch diesen Filter:

Windräder auf dem Kleeberg mit Lomo Effekt

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Und soll im Grunde nur den eingebauten Fehler einer Kamera simulieren. Man kann allem etwas positives abgewinnen. Mir gefällt dieser Effekt jedenfalls gut.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>