MEIN NAME IST CARSTEN UND ICH MACHE BILDER! GERNE AUCH MIT DIR…

Zehn Tage Dänemark | Tag II

Rubjerg Knude – Zum ersten Mal

Wenn man schon mal so weit im Norden ist, gehört ein Besuch am Rubjerg Knude natürlich zum Pflichtprogramm. Der Leuchtturm wird in ein paar Jahren ebenfalls ins Meer stürzen. 1904 hat man bereits die nahe gelegenen Kirche verlegt. Derzeit läuft eine Umfrage in Dänemark, ob das auch mit dem Wahrzeichen der Region geschehen soll.
 
Rubjerg Knude
 
Rubjerg Knude
 
Rubjerg Knude
 

Rubjerg Knude – Zum zweiten Mal

Der Leuchtturm und die Steilküste haben einen ganz besonderen Reiz. Jedesmal, wenn man dort oben ist, findet man eine andere Stimmung vor. Die Landschaft ist ständig im Wandel und es wird nie langweilig. Deshalb waren wir mehrmals auf der Düne.
 
Im Innern der Treppe des Leuchtturms gibt es einen verspiegelten Zylinder. Der zeigt einen ganz irren Blick, wenn man hineintritt und nach oben schaut. Die Treppe ist übrigens nichts für ganz schwache Nerven: Die eine oder andere Platte gibt schon mal hörbar nach, wenn man darauf tritt…
 
Rubjerg Knude
 
Rubjerg Knude
 
Rubjerg Knude
 
Rubjerg Knude
 
Rubjerg Knude
 
Rubjerg Knude
 
Rubjerg Knude
 

You don't have permission to register